Archiv für Januar 2009

Rolling Stones: Jumping Jack Flash

Januar 26, 2009

Schrecklich super schräg…

…I was drowned, I was washed up and left for dead.
I fell down to my feet and I saw they bled.
I frowned at the crumbs of a crust of bread.
Yeah, yeah, yeah
I was crowned with a spike right thru my head.
But its all right now, in fact, its a gas!
But its all right, Im jumpin jack flash,
Its a gas! gas! gas!

Jumping Jack Flash

Cult: Sweet Soul Sister

Januar 26, 2009

Bei Cult kann man schon (ausnahmsweise) einen Ausflug in die 199oer-Jahre machen…

Sweet Soul Sister

Spencer Davis Group: Keep on Running

Januar 26, 2009

Yes, w’ll keep on running…

Keep on Running

Sam & Dave: Hold On I’m Comin

Januar 26, 2009

Ich komm‘ auch gleich ;-))

Hold On I’m Comin

Arthur Conley: Sweet Soul Music

Januar 26, 2009

Do You Like Good Music?

Sweet Soul Music


Rolling Stones: Tell Me (Live in Paris)

Januar 26, 2009

Kreisch, kreisch….

Mädels…die Welt geht doch nicht gleich unter…

Tell Me

Georg Friedrich Händel: Feuerwerksmusik

Januar 16, 2009

Herzlichen Dank an meine Schwester Waltraud und an meinen Schwager Eugen.

Small Faces: Lazy Sunday

Januar 16, 2009

Von wegen „lazy“….

Live aus dem BEAT CLUB

Lazy Sunday

Queen – Radio GaGa

Januar 16, 2009

Es gibt von Queen allein ja schon mehrere Versionen.

Meinem bescheidenen Dafürhalten nach ist sie die beste, auch wenn die von LiveAid auch sehr gut ist.

Leider endet der Song etwas abrupt. Aber das tut der Qualität keinen Abbruch.

Radio Ga Ga

Beatles: Back in the USSR

Januar 16, 2009

Das kam natürlich auf dem Roten Platz in Moskau besonders gut an.

Für mich auch politisch gesehen eines der größten Videos überhaupt, weil es den Zusammenbruch des Kommunismus und die unbändige Lebensfreude der Menschen in der ehemaligen Sowjetunion dokumentiert.

Alternativ ein schönes Schwarzweiß-Video aus seligen 60er-Zeiten.

Back in the USSR

Paul McCartney – Little Willow

Januar 16, 2009

Diesen schönen Song und das schöne Video dazu hat mir Lindwurm geschickt.

Little Willow

Steely Dan: Do It Again

Januar 16, 2009

Ich stelle fest, dass ich in den letzten Tagen ganz schön faul war, was das Einstellen von neuen Songs betrifft. Deshalb heute ein wenig mehr…

Wieder eine Bitte zwischendurch: Wenn ihr bemerkt, dass das eine oder andere Video gesperrt wurde, benachrichtigt mich bitte. Dann muss ich halt‘ eine Alternative suchen. Heute musste ich z.B „I saw her standing there“ von den Beatles ersetzen. Aber ich hatte Glück 😉

Do It Again

Beach Boys – Do It Again

Januar 16, 2009

Let’s do it again.

YEEAAHH!

Let’s do it again

Pete Seeger: What Did You Learn In School?

Januar 10, 2009

Lieber Pete Seeger:

Ist zwar schon eine Elle her, dass du das gesungen hast, aber erwecke bei uns bitte nicht den Eindruck, dass wir in einer Diktatur leben würden.

Music: Thumbs up!

Text: Thumbs down!

Roger?

What Did You Learn In School?


Joe Jackson: A Slow Song

Januar 10, 2009

Einfach gut!

A Slow Song

Alex Harvey Band: Next

Januar 10, 2009

Na ja…

Beim zweiten Mal gefällt es mir besser….

Also kann es nicht  so schlecht sein.

Man muss nur die Augen schließen, dann passt es schon.

Next

Bee Gees: World

Januar 10, 2009

Oooochhh…!!!

Live aus dem Beat Club.

Und ich durfte das noch live erleben!

Gut, ich geb’s  zu, der Text ist von Hintertupfingen und was weiß ich woher, aber der Sound ist großartig!

Also bitte endlich Kopfhörer aufsetzen und durchstarten!!!

Now, I found, that the world is round
And of course it rains everyday.

Living tomorrow, where in the world will I be tomorrow?
How far am I able to see?
Or am I needed here?

(chorus…)

If I remember all of the things I have done,
Id remember all of the times Ive gone wrong.
Why do they keep me here?

(chorus…)
And (chorus…)
And (chorus…)
And (chorus…)

Bitte hier oder auf die Abbildung klicken.

Bitte: Wer hat eine komplette Fassung? Knapp zwei Minuten sind doch ein wenig kurz….;

DANKE!!!

World

Crosby Stills & Nash: Teach Your Children

Januar 10, 2009

Teach your children well,
Their father’s hell did slowly go by,
And feed them on your dreams
The one they picked, the one you’ll know by.

Don’t you ever ask them why, if they told you, you would cry,
So just look at them and sigh and know they love you.

And you, of tender years,
Can’t know the fears that your elders grew by,
And so please help them with your youth,
They seek the truth before they can die.

Und so weiter…

Hier der Text.

Teach Your Children

Crosby Stills and Nash: Carry On

Januar 10, 2009

Carry On

Per-Olov Kindgren: Yesterday

Januar 3, 2009

Ja – genau beobachtet:

Nicht Paul McCartney spielt hier, sondern Per-Olov Kindgren, ein begnadeter Klassik-Gitarrist vor dem Herrn.

So schön wie er kann niemand „Yesterday“ spielen.

Bitte hier oder auf die Abbildung klicken.

per-olov_kindgren

Savoy Brown: Made Up My Mind

Januar 3, 2009

Stört euch nicht an der Optik – oder schaut besser nicht hin; die ist besch…

Aber der Song ist großartig….und knackig.

Rockiger Blues, wie an ihn kaum besser spielen kann.

Savoy Brown ist sowieso eine der meist unterschätzten Gruppen überhaupt, was Bluesrock betrifft.

Made Up My Mind

Procol Harum: Homburg

Januar 3, 2009

Schwermütig, wie fast alle Songs von Procol Harum.

Vielleicht mag‘ ich sie gerade deshalb so sehr. In ihrer Musik schwingt so etwas Sakrales mit – fast schon transzendent.

Homburg

Spencer Davis Group: Gimme Some Lovin

Januar 3, 2009

Bitte die Lauscher ganz weit aufstellen.

Habe ich in den 1970er-Jahren live gesehen….

Ich hätte jetzt auch wieder zwischen verschiedenen Aufnahmen auswählen können, aber diese Aufnahme ist erstens eine der älteren (gut) und zweitens wird sie ganz ausgespielt. Vielleicht findet jemand noch eine bessere, die auch nahe am Original ist.

Gimme Some Lovin

Blondie: Heart of Glass

Januar 3, 2009

Blond halt‘ (Mit Augenzwinkern)

…aber ganz nett.

Heart of Glass

Kim Wilde: Cambodia

Januar 3, 2009

Warum muss ich bei Kim Wilde immer an Nena denken, und warum bei Nena immer an Kim Wilde?

Aber doch lieber bei Kim Wilde bleiben…

Cambodia

Dave Davies: Death of a clown

Januar 3, 2009

Ich konnte die Szene damals als 14-Jähriger nicht ganz überblicken; aber für mich markierte der Song die Trennung der Kinks….

Wunderschöner Song, aber irgendetwas stimmt mit der Synchronisation nicht.

Death of a clown

Shocking Blue: Never marry a railroad man

Januar 3, 2009

Gefällt mir eigentlich fast noch besser als ihr Nummer-1-Hit „Venus“…

Never marry a railroad man

Beatles (Paul McCartney): Michelle

Januar 3, 2009

Aaaacchhhh…

Michelle, ma belle, these are words that go together well, my Michelle
Michelle, ma belle, sont des mots qui vont tres bien ensemble,
tres bien ensemble

I love you, I love you, I love you,
that’s all I want to say
until I find a way
I will say the only words I know that you’ll understand.

Michelle, ma belle, sont des mots qui vont tres bien ensemble,
tres bien ensemble

[ Find more Lyrics at www.mp3lyrics.org/mN ]
I need to, I need to, I need to,
I need to make you see
oh what you mean to me
until I do I’m hoping you will know what I mean

I love you!

I want you, I want you, I want you,
I think you know by now
I’ll get to you somehow
until I do I’m telling you so you’ll understand

Michelle, ma belle sont des mots qui vont tres bien ensemble,
tres bien ensemble
I will say the only words I know that you’ll understand, my Michelle

Michelle

Rolling Stones: As Tears Go By

Januar 3, 2009

Kreisch, kreisch…

Die armen Jungs. Was hatten die immer vor sich, wenn sie nach den Auftritten zurück in ihre Hotels hetzten…;

Die Girls hätten sie ja fast umgebracht.

As Tears Go By


Box Tops: The Letter

Januar 3, 2009

Darf man nicht auslassen.

Ich war damals knapp 14 Jahre alt und hörte die Hitparade über einen winzigen Mittelwelle-Transistorradio.

Um 19 Uhr ging’s los; etwa eine Dreiviertelstunde. „Schlager der Woche“ hieß das damals und kam jeden Freitag. Und ich habe es immer sehnsüchtig erwartet.

Meistens besetzten damals Beatles, Kinks und Roy Black die ersten Plätze. Aber „The Letter“ hat eingeschlagen wie ein Meteor.

Sehr symphatisch…

The Letter